Spieleturnier mit Spaßfaktor

Zeitgleich mit dem Anpfiff zur Fußball-WM in Russland startete auch unser traditionelles Spieleturnier im Wiener Office.

Fast 50 Gäste waren gekommen. Parallel zum Public Viewing traten zunächst acht Mannschaften im Tischfußball gegeneinander an. Die Teams bestanden aus je zwei Spielern: Ein Kunde oder Partner spielte jeweils zusammen mit einem Mitarbeiter. Dann losten wir aus: Jede Mannschaft vertrat ein WM-Land. Team Senegal setzte sich im Finale gegen Team Peru durch – und unser Partner, Gerolf Scherr von Cenarion Information Systems nimmt den Wanderpokal bis zum nächsten Jahr mit in sein Office. Unterstützung hatte Gerolf Scherr von unserem Kollegen Lukas Bitter.

Kulinarisch wurden wir von dem Caterer frederiks verwöhnt. Frisch gezapftes Bier, Minze-Limetten-Prosecco, Schokomousse-Torte mit Erdbeeren und eine Käseplatte rundeten das bodenständige Buffet ab.

Begonnen haben wir die Tradition übrigens vor mittlerweile neun Jahren mit einem internen Tischfußballturnier. Dann haben unsere Kunden Wind davon bekommen und wollten gerne mitspielen. Das hielten wir für eine super Idee – und aufgrund des positiven Feedbacks veranstalten wir seitdem einmal im Jahr ein Spieleturnier.

Weil nicht jeder gerne Tischfußball spielt, kam vor drei Jahren das Brettspiel Crokinole hinzu. Crokinole ist ein Geschicklichkeitsspiel aus Nordamerika, das seinen Ursprung im 17. Jahrhundert hat. Die Regeln sind einfach, man braucht keine besonderen Kenntnisse und das Spiel macht echt viel Spaß. Wer Näheres darüber wissen möchte: http://www.crokinole.de/home.html

 

 

Dieses Jahr ergänzten wir das Turnier dann noch durch ein drittes Spiel: Schnapsen. Schnapsen ist ein sehr lustiges, ursprünglich aus Österreich stammendes Kartenspiel. Hier spielt man ebenfalls zu zweit. Verwandt ist dieses Spiel mit der deutschen Variante Sechsundsechzig. Für Schnapsen braucht man eine hohe Konzentration – und es ist von Vorteil, wenn man mit den Spielregeln etwas vertraut ist.

Nun heißt es fleißig üben für das 10-Jahres-Jubiläumsturnier 2019!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*