Faktor Zehn, linkki und der kleine gelbe Affe

linkki Affe Faktor IPS Vogel

Wer sich in letzter Zeit in unserem Faktor Zehn Büro aufgehalten hat oder einem unserer Kollegen begegnet ist, hat sicher schon den kleinen, gelben Affen gesichtet: Unser linkki-Affe. Dieser tummelt sich nämlich seit neuestem auf Türen, Laptops, ausgedruckt an Wänden oder auch auf T-Shirts.

Doch fangen wir mal von vorne an: Zur Geschichte des linkki-Affen

Die Entstehungsgeschichte von linkki fängt im Kopf unserer Entwicklern an. Diese dachten sich: Wie kann es sein, dass wir ein so cooles Framework wie linkki haben, aber kein Logo dafür? Und damit war die Idee für ein linkki-Logo geboren.

Da linkki für den Anwender schnell und einfach Daten transportieren soll, schien ein Affe, der mit seinem langen Schwanz schnell und flink von Baum zu Baum hüpft, die ideale Wahl für das Logo zu sein. Als Vorlage diente der südliche Brillenlangur, weil dieser Affe die genau die passenden Eigenschaften mitbringt: Schnelligkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit. Mit linkki wird den Entwicklern und Entwicklerinnen viel Arbeit abgenommen, sodass mehr Zeit bleibt für andere Dinge.

Nach wenigen Entwürfen war es dann auch bald soweit: das Logo von linkki war fertig, als Sticker gedruckt und findet sich seitdem an den verschiedensten Orten wieder. Gerüchteweise hat er sich auch schon auf dem ein oder anderen Kunden-Laptop niedergelassen. Meistens bleibt er dann auch wie ein Klammeraffe dort, wo er es sich einmal eingerichtet hat – er ist schließlich ein gemütlicher Zeitgenosse und verlässt ungern seinen Platz.

linkki Affe

linkki-Affe

Was steckt hinter dem Design?

Das unverkennbare Markenzeichen des linkki-Affen ist sein Körper in Form eines @. Vor einigen Jahren wurde @ nicht „At“ ausgesprochen, sondern „Klammeraffe“ genannt, weswegen wir auf dieses Symbol in unserem Logo natürlich nicht verzichten konnten.

Unsere Entwickler wollten außerdem eine positive Logo-Farbe. Da Gelb von den meisten unserer Kollegen mit Stichwörtern wie „Sonnenschein“, „Freude“, „Klarheit“ und „Intellekt“ bezeichnet wurde, fiel die finale Wahl auf das schöne, warme Gelb. Nicht ohne Grund passt die Farbe auch zu dem direkten Vorbild, dem neugeborenen südlichen Brillenlangur.

Die Brille hat sich der linkki-Affe frecherweise von unserem FIPS-Vogel geklaut, dem Logo für unser Faktor IPS-Produkt. Dadurch passen die beiden Brillenträger aber auch sehr gut zusammen.

linkki – was ist das?

Für alle, die sich noch die Frage stellen, was linkki eigentlich ist, hier eine kleine Einführung. linkki ist ein Framework, das UI und Modell, beziehungsweise Daten zwischen ihnen verbindet. Dabei arbeitet linkki viel mit Annotationen und nimmt dem Entwickler dadurch viel Zeit ab. Das Framework macht die Erstellung von Benutzeroberflächen in Vaadin-Anwendungen einfacher und schneller. Linkki ist außerdem Open-Source, schaut doch mal bei GitHub vorbei: https://github.com/linkki-framework/linkki

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
19 − 3 =